Brustkrebs behandeln in Innsbruck - Vorsorgeuntersuchung bei Dr. Schröcksnadel

Brustkrebs ist heute die häufigste Krebserkrankung bei Frauen: Bei jeder 8. Frau wird im Laufe ihres Lebens diese Diagnose gestellt. Die gute Nachricht aber ist, dass bei Früherkennung sehr gute Heilungschancen bestehen. Die Brustkrebsvorsorge sollte daher von jeder Frau ernst genommen werden – dazu gehören nicht nur die Vorsorgeuntersuchungen beim Gynäkologen, sondern auch die regelmäßige Brustselbstuntersuchung. In unserer Ordination bekommen Sie alle Untersuchungen und Informationen, die notwendig sind, um Ihr Brustkrebsrisiko zu minimieren.

Die Leistungen unserer Ordination im Überblick:

  • Erlernen der Brustselbstuntersuchung unter Anleitung
  • Brustultraschall
  • Operative Therapie im Sanatorium Kettenbrücke (großteils brusterhaltend, gleichzeitiger Brustaufbau bei Notwendigkeit der Entfernung möglich)
  • Betreuung gemeinsam mit Kollegen aus den Bereichen Radiologie, Hämatoonkologie, plastische Chirurgie und Strahlentherapie
  • Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen

 

Überlassen Sie bei der Brustkrebsvorsorge nichts dem Zufall. Vereinbaren Sie gleich einen Termin in unserer Innsbrucker Praxis – wir sind gerne für alle Ihre Fragen da!

  KONTAKT

Univ. Prof. Dr. Hans Schröcksnadel

Maria-Theresien-Straße 22

6020 Innsbruck

 

  +43 512 574325

  +43 512 57432512

  office@schroecksnadel.at

  Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:00 14:00 - 16:00

Dienstag - Mittwoch 08:00 - 12:00

Donnerstag 13:00 - 15:00

Freitag 08:00 - 12:00

Samstag - Sonntag geschlossen

Weitere Termine nach Vereinbarung.

  Anfahrt

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.